Erziehungsstellen
Anja Heide, Erziehungs- und Teamleiterin
Aufnahme:
Anfragen an Anja Heide
Telefon: 09766-1495
Email: anja.heide@netzwerkev.org

Konzeption der Erziehungsstellen


Hier die einzelnen Erziehungsstellen zum anklicken:

hier klicken

hier klicken
familie metzler

Unsere Erziehungsstellen sind stationäre Angebote in denen Kinder und Jugendliche in einer Familie oder bei einer Einzelperson aufgenommen und betreut werden.

Die besondere Qualität der Arbeit der Erziehungsstellen beruht auf der Verbindung von familiärem Umfeld und der pädagogischer Qualifikation mindestens einer Bezugsperson im System.

So können Erziehungsstellen den Kindern und Jugendlichen einen Betreuungsrahmen bieten, in dem die pädagogische Grundversorgung innerhalb familiärer Strukturen sichergestellt und in akuten Krisen professionell reagiert wird. Auch die auf die langfristige Stabilisierung des Kindes gerichtete Erziehungsplanung erfolgt unter professionellem Blick.

Dazu gehören die Diagnose und Behandlung der Störungsbilder, die Arbeit mit den Herkunftssystemen und die Vernetzung aller am Kind arbeitenden Stellen.

Grundlage allen Handelns ist dabei der Aufbau verlässlicher Beziehungen, die sich auf Wertschätzung, Echtheit und Einfühlungsvermögen als Basisvariablen der pädagogischen Haltung stützen. Die durch die tägliche Verfügbarkeit der wenigen Bezugspersonen gewährleistete Beziehungskonstanz bildet die Grundlage für Sicherheit, Intensität und Belastbarkeit der Beziehungen innerhalb des Betreuungssystems. Den Kindern und Jugendlichen werden durch ergänzende Dienste zusätzliche psychologisch therapeutische Angebote zur Verfügung gestellt um an individuellen Problemen gezielt arbeiten zu können.

Die Möglichkeit der Betreuung in Erziehungsstellen steht Kindern und Jugendlichen offen, die eine enge Beziehungsstruktur und starke Präsenz der Bezugspersonen als Grundlage ihrer Entwicklung brauchen und nicht auf eine Gruppe als Lernfeld angewiesen sind.

Die Mitarbeiter der Erziehungsstellen und ihre Familien werden im Arbeitsprozess kontinuierlich durch beratende und unterstützende Dienste begleitet.

Die Dauer der Maßnahme ist abhängig von Intensität und Grad der Störung des Kindes/ Jugendlichen und dem Erfolg der eingeleiteten Maßnahmen. Individuelle Vereinbarungen sind sinnvoll.

hier klicken
Kinder am Bach
Netzwerk
für soziale Dienste e.V.
Hauptstraße 65
97616 Salz 
 
Tel: 09771-688152
Fax: 09771-688153
E-mail