Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
Haus "Akwaaba" Münnerstadt


Verantwortliche:
Anja Heide, Erziehungsleitung
Maria Herleth, Teamleiterin

Coburger Straße 15, 97702 Münnerstadt
Aufnahmeanfragen an:
Anja Heide
Telefon: 09733-78 34 181
Email: anja.heide@netzwerkev.org



Das Haus "Akwaaba" ist eine Wohngruppe für acht unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF), die ohne Eltern oder Angehörige nach Deutschland gekommen sind. Die Wohngruppe befindet sich in einem am Ortsrand gelegenen Siedlungshaus mit Gartengrundstück. Das Stadtzentrum, Schulen und Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig zu erreichen, ebenso Bus- und Bahnanbindungen.

Wir bieten den Jugendlichen ein wohlwollendes, sicherndes, unterstüzendes Lebens- und Lernfeld an, welches motivieren soll, sich in einer zunächst geschützten Position eine realistisch und tragfähige Lebensperspektive für ihren Aufenthalt in Deutschland zu erarbeiten.

Unser Ziel ist es, den Jugendlichen Orientierung in der neuen Lebenswelten zu ermöglichen und eine ihrer Situation angemessene Unterstützung zur Aufarbeitung und Integration ihrer Erfahrungen anzubieten. Wir übernehmen dabei die Vermittler- und Übersetzerrolle unserer westeuropäischen Kultur, ihrer Organisationsformen und Wertegefüge. Auf dieser Grundlage ermutigen wir die Jugendlichen im geschützten Rahmen, neue Schritte zu wagen und neues sowie unbekanntes Verhalten einzuüben. Dabei geht es vor allem darum, tragfähige und nachhaltige Ideen für den Aufenthalt für den Aufenthalt in Deutschland zu entwickeln, die den Ressourcen und Möglichkeiten der Jugendlichen entsprechen. Dafür bedarf es der Ermutigung, der Stärkung des Selbstvertrauens, der Vermittlung von Wissen über die gesellschaftlichen Strukturen mit den Rechten und Pflichten für den Einzelnen und Unterstützung bei den Zugängen zur Teilhabe wie den schnellmöglichen Erwerb von deutschen Sprachkenntnissen und der passenden Schul- und Berufsbildung.

Wir streben die selbstständige Lebensführung und Entscheidungsfähigkeit der Jugendlichen/jungen Erwachsenen an. Hier besteht das Angebot des betreuten Wohnens bis zur entgüligen Verselbstständigung im Rahmen ambulanter Hilfen für junge Erwachsene durch unseren Träger in Abhängigkeit von den sozialpolitischen Rahmenbedingungen.

Netzwerk
für soziale Dienste e.V.
Hauptstraße 65
97616 Salz 
 
Tel: 09771-688152
Fax: 09771-688153
E-mail
Gemeinsames Essen schafft Verbundenheit

Unterstützung für kreative Ideen